Search

Image Alt

September 2020

  -  2020

Zu einem Kunden im Zimmereigewerk wurden wir nach Speyer gerufen um einen Dachstuhl unter Denkmalschutz mit Zuhilfenahme des Theodolit Messgerätes auszumessen und den dort entstandenen Schaden zu dokumentieren. Nach 3 Wochen Planung und Übereinkunft mit dem Denkmalamt, wurde die unrettbaren Holzbauteile mit der

Bei diesem Bauvorhaben handelt es sich um eine Aufstockung in Holzrahmenbauweise auf einen Bestand. Die Herausforderung bestand darin, das bestehende Gebäude mittels Tachymeter im Vorfeld Aufzumessen um so bereits vor dem Abriss des bestehenden Dachstuhls die neuen Holzrahmenwände fertigen zu können.